Blisterzentrum Westerwald

Neue Wege gehen – in der Heimversorgung

Unser Angebot für Alten- und Pflegeheime

  • Verblisterung Medikamentenversorgung mit Verblisterung

    Als „Verblisterung“ bezeichnet man allgemein die Einsortierung von Medikamenten in Sichtverpackungen zur Weitergabe an den Patienten.

    Die maschinelle Verblisterung von Medikamenten für Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser hat sich in den letzten Jahren durch die hohe Arzneimittelsicherheit durchgesetzt und erfolgreich bewährt. Seit Mitte 2012 ist die Versorgung der Heime beim Stellen und Verblistern in den gesetzlichen Vorgaben genau beschrieben und gilt als die modernste und sicherste Form der Arzneimittelversorgung.

  • Rezeptmanagement Wir organisieren ebenso für die verblisterbaren Arzneimittel auch das Rezeptmanagement bei den Ärzten.

    Die Anzahl der per Rezept zugeführten Tabletten werden dem Patienten individuell zugebucht. Bei Änderung der Medikation durch den Arzt (Besuch/Telefon/Rezepte) schickt uns das Heim per Fax die entsprechende Mitteilung.

  • Lieferung Die Lieferung der Blister erfolgt durch unseren Lieferservice.

    Die einzelnen Tagesblister werden von uns wie ein Schlauch aufgerollt. Für jeden Wohnbereich erhält Ihre Einrichtung pro Bewohner eine separate Box, in welche die Blister gegeben werden.

  • Unverwechselbare Beschriftung Das Blisterzentrum Westerwald bedruckt jedes Einwegtütchen ...

    ... beim Befüllen automatisch mit individuellen Informationen wie dem Namen des Patienten, der Indikation und dem Aussehen der Tablette. Durch volle oder entleerte Blister lässt sich schnell und zuverlässig kontrollieren, ob eine Medikamenteinnahme erfolgt ist oder nicht.

  • Sicherheit und Effizienz Die 3 entscheidenden Punkte

    1. Höchste Arzneimittelsicherheit für den Patienten
    2. Entlastung des Pflegepersonals- mehr Zeit für die Pflege
    3. Einsparung von Kosten

    Diese drei Punkte sind entscheidend für eine optimierte Medikamentenversorgung Ihrer Bewohner. Bei der maschinellen Verblisterung haftet der Pharmahersteller weiterhin für das Medikament.

    Die Apotheke haftet für die Richtigkeit der zusammengestellten Inhalte, das Heim für die korrekte Verteilung. Das Blisterzentrum Westerwald bietet Ihnen den höchstmöglichen Sicherheitsstandard bei der Medikamentenversorgung für Heimbewohner und ist zertifiziert.

  • Vorteile des Blisterzentrums Westerwald für ihre Pflegeeinrichtung Die wichtigsten Punkte
    • Zeitgewinn für Pflegekräfte, da das Richten der Tabletten entfällt
    • Optimierte Arzneimittelsicherheit, fast fehlerfreie Medikation
    • Reduzierung der Medikamentenvorräte im Pflegeheim
    • Rezeptmanagement erledigt das Blisterzentrum
    • Produktion findet in Reinräumen statt
    • Arzneimittel sind auf der Blistertüte aufgedruckt und mit Indikation, Form und Farbe beschrieben
    • Durch die genaue Einnahme wird die Therapietreue und damit der Therapieerfolg verbessert
  • Vorteile des Blisterzentrums Westerwald für Ärzte und die Krankenkassen Eine kurze Übersicht
    • Budgetschonung durch die Auswahl preiswerter Generika und Einhaltung aller Rabattverträge
    • Ausdruck eines Medikamentenprofils, verbessert die Therapiesicherheit
    • Rücksprache bei Wechselwirkungen und Kontraindikationen sowie
    • umfassende Dokumentation zur Medikation
    • Absolute Transparenz und lückenlose Dokumentation der abgegebenen Medikation